Login Form

   

Die Deutsche Meisterschaft des Deutschen Hundesportverband der Fährtenhunde fand in Mühldorf beim dortigen Hundesportverein statt. Wir hatten ein sehr anspruchsvolles Fährtengelände (Senf-Gründungacker, brauner Schollenacker, Getreideacker und Wiesen) viele Wege kreuzten die Fährten und wurden von Reitern oder Spaziergängern durchquert.

 

Dem HSV Mühldorf gilt unser Dank für die Gastfreundlichkeit und seinem unermüdlichen Arbeitseinsatz den seine Mitglieder leisteten um diese Deutsche Meisterschaft zu einem großen Fest werden zu lassen. „Stellvertretend für alle Helfer des HSV Mühldorf Edgar + Gerdi Huber“

Als Leistungsrichter waren die Sportfreunde Egon Üffing vom DSV und Klaus Jadatz vom swhv eingesetzt. Richard Strauß und Gilbert Schwarz vom dhv, waren als technische Leitung, sowie Oberrichter im Einsatz. Die Fährtenleger wurden von Alfons Fieseler, Gerhard Hamm BLV eingewiesen. Dieses riesige, bergische Fährtengelände wurde von Karl-Heinz Stiegler HSV Mühldorf ausgesucht so das die vorgegebenen Fährtenlängen von 1800 Schritten eingehalten werden konnten.

Wir hatten eine Vielfalt von Rassen im Wettbewerb zu sehen (Deutsche Schäferhunde, Airedale Terrier, Tervieren, Malinois, Labrador und Mischlinge) die aus den dhv-Landesverbänden kamen.

Die Zuschauer und Schlachtenbummler, welche zahlreich im Gelände anwesend waren, folgten  begeistert den Leistungen, sowie der Zusammenarbeit von Hund und Hundeführer. Selbst der Wettergott hatte mit uns Einsicht und bescherte ideales Wetter. Die Fährtenleger aus dem BLV wurden für ihre Arbeit an allen Tagen gelobt, nicht nur von den HF, sondern auch von denen die nicht ans Ziel kamen.

Die Versorgung im Gelände sowie an allen Tagen im Vereinsheim war super organisiert. Selbst beim Kameradschaftsabend am Samstag im Vereinsheim waren viele Teilnehmer und Gäste anwesend und konnten einen kulinarischen und einen entspannten Abend erleben.

Von den 24 Startern konnten 9 kein Ausbildungskennzeichen erreichen, 4 HF erreichten im Gesamtergebnis ein gut, 7 HF ein sehr gut und 3 HF eine Vorzügliche Bewertung.

Deutsche Meisterin  
Monique Gartmann mit Lucyl   SGSV        99  -  96  =  195 Punkten    
                                                     
Vize - Meisterin       
Sylvia  Bachofer mit Rossi       swhv          97  -  98  =  195 Punkten                      

3. Platz                                     
Albert Kortmann mit Johan     DSV           94  -  99  =  193 Punkten               


Albert Kortmann hat sich schon für die VDH DM über den KFT qualifiziert, und gab seinen Platz als Ersatzteilnehmer für den 4. Platzierten Thomas Fehr swhv frei, welcher 187 Punkte mit sehr gut erreichte.

Wir hoffen das die Ersatzteilnehmer über die Sammelliste noch einen Startplatz bei der VDH Deutschen Meisterschaft in Mochau/Wittenberg bekommen können.  

 

Obmann für Gebrauchshundesport                                                                                                                 Richard Strauß

         
Ergebnisliste