Login Form

   

swhv Obedience2019

Die diesjährige Verbandsmeisterschaft Obedience fand beim  HV Gäufelden Flinke Pfoten statt. Nach einer 2-jährigen Durststrecke durften nun endlich auch wieder Klasse 1 und Klasse 2 melden.

Dieses Angebot nahmen gleich 3 Teams unserer Kreisgruppe wahr und das bange Warten ob die eingereichten Quali-Punkte ausreichend sind begann. Nach Ende der Meldefrist stand ganz klar fest: es hat  dicke gelangt :-)

Somit  traten Sarah Zirnstein vom VdH Rohrhof,  Johannes Zeller vom VdH Mauer und Birgit Steffan vom VfH Ilvesheim am Freitagmittag die Reise ins  „Schwabenlände“  an.  Ab 16 Uhr stand der Platz zum Probetraining bereit und am Abend erfolgte bei gemütlichem Beisammensein die Auslosung.

Am Samstagmorgen begannen die Gruppenübungen der Klasse 1, im Anschluss folgte die Klasse 2.  Alle 3 Teams bekamen hier schon mal die Wertnote „vorzüglich“ - besser kann man in eine Prüfung nicht starten.

Johannes startete mit seine Wuschel als erstes Team unserer Kreisgruppe: alle Übungen wurden von den beiden Leistungsrichtern mit der vorzüglichen Wertnote 8 oder 9 bewertet. Lediglich beim Apportieren gab es ein blödes Missverständnis zwischen den beiden, sodass die Übungen leider nicht bewertet werden konnte. Sehr schade, denn Wuschel hatte bis dahin die Nase sehr weit im Starterfeld vorne. Am Ende erreichte das Team 249,5 Punkte, Wertnote „sehr gut“ und einen tollen 14. Platz. Da die beiden im Obedience Sport noch Neulinge“ sind,  bin ich mir sicher in Zukunft noch einiges von Ihnen zu hören. 

Sarah ging mit Ihrem Kitt als vorletzer Starter der Klasse 1 ins Rennen. Den Zuschauern und mitgereisten Fans wurden tolle Leistungen geboten, wenngleich sich  ein paar kleine Fehler einschlichen.  Am Ende wurde diese Vorführung mit einem tollen 7. Platz, 277 Punkten und einem „vorzüglich“ belohnt.

Nach der Mittagspause wurde es dann für die Klasse 2 ernst.
Birgit ging mit Emma an den Start. Gleich 2x zeigte Emma eine erstklassige Übung und wurde mit der Höchstpunktzahl belohnt.
Alle anderen Übungen lagen im Bereich von „sehr gut“ und „vorzüglich“. Dies reichte am Ende des Tages aus,  um aufs  „Treppchen“ zu gelangen.
Ein hervorragender 3. Platz mit 278,5 Punkten, Wertnote  „vorzüglich“.

Wir sind sehr stolz auf unsere 3 tollen Teams,  welche die Kreisgruppe wirklich bestens vertreten haben, sei es mit den tollen Vorführen und dem sportlichen und fairen Miteinander.  So macht Hundesport Spaß!

images/2019OBE/IMG_20190615_165818_resized_20190619_061217559.jpg

Vielen Dank auch an den ausrichtenden Verein,  welcher den Teams einen optimalen Wettkampfplatz zur Verfügung gestellt hat, sowie den Stewards welche alle Teams souverän durch die Parcours geführt haben und natürlich den Leitungsrichtern, welche immer alle Teams gleich und fair bewertet haben.

 

Alexandra Klein

Sportwart Obedience KG03